Der Künstler
The Paradise of earth/Das Paradies auf Erden



The avantgarde of art
Die Avantgarde der Kunst

Liberté, égalité, fraternité
(Freiheit, Gleichheit, Zukunft)  (franz. Revolution 1789 - 1799)






Die Bilder auf diesen Seiten

Ein Teil der Bilder auf diesen Seiten wurde am Graphiktablett gemalt, andere wiederum mit Stiften (meist farbige Kohlestifte) direkt aufs Papier.

Die Bilder, welche am Grahiktablett gemalt werden, ebenso wie die, welche nur mit Stiften direkt aufs Papier gemalt werden, können Sie nicht voneinander unterscheiden, jedenfalls nicht am Bildschirm. Diese Bilder werden nach wie vor gemalt und glaubt mal Leute, es gibt Künstler, welche noch besser malen so. Es sind nur wenige, aber es gibt diese.

Hier in meinem Fall, so hatte ich nur Glück: Vater Kunstmaler, Großvater Künstler (Musiker), Großmutter Artistin in einem Zirkus, Mutter Künstlerin (Musik, Gesang, Gedichte). Sechs Geschwister, alle wurden Künstler.

Die Bilder, welche ich heute am Graphiktablett male, werden ebenso gemalt, wie die Bilder, welche direkt auf Papier gemalt werden, wobei die Bilder, welcher am Graphiktablett gemalt werden nach Fertigstellung dann im Kunstdruckverfahren auf bestes Malpapier mit besten Qualitätsfarben aufs Papier aufgedruckt werden, wobei die Unterschrift des Künstlers dann aus dem Bild ein Original macht.

Diese Technik wurde von mir selbst entwickelt, ich einer der ersten Künstler weltweit war, welcher die Möglichkeiten der Kunst für sich und für euch entdeckte; wobei es eine Reihe von richtig guten Vorteilen gibt.

1) Sie können mehrere Bilder von ein - und demgleichen Bild erhalten.
2) Wenn das Bild einmal verloren geht, dann haben Sie immer noch die Datei zum Bild.
3) Garantie zur Haltbarkeit von 100 Jahren.
4) Zusendung eines Bildes vorab per Whatsapp oder per eMail zur Ansicht.
5) Exakte Detailgenauigkeit

Um am Graphiktablett malen zu können, muss zuvor das Malen auf Papier erlernt worden sein. Ein Schriftsteller, welcher sein Manuskript oder seine Texte am Laptop, oder am Rechner schreibt, muss Schriftsteller sein, es keinen Rechner oder Laptop und auch kein Programm gibt, welches Malen oder ein Buch schreiben kann. All diese Bilder können auch direkt aufs Papier gemalt werden, der Unterschied vor allem im Preis besteht, Radierungen, Symetrie auf dem Papier in Unterschied zum Malen am Graphiktablett sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, am Graphiktablett über einen Rechner, dem Malen am Bildschirm, Arbeitschritte per Knopfdruck rückgängig gemacht werden können, was enorm viel Zeit einspart. Zudemm können verschieden Varianten eines Bildes gespeichert und zur Ansicht aufbewahrt werden, wobei sich mit der Zeit zeigt, welches diese bessere Variation oder Variante ist.

Zugleich gibt es die Bilder, wie das folgende Bild oder die folgenden Bilder, welche zum Teil ohne jede Vorlage, lediglich aus der Erinnerung heraus nur mit Stiften entweder direkt aufs Papier oder auf einem Bildschirm gemalt worden sind. Sie können diese Bilder nicht von den anderen unterscheiden können, egal ob diese auf Papier oder am Graphiktablett, bzw. am Bildschirm gemalt worden sind. Nicht das Papier kann malen, nicht der Zeichenstift, ebenso auch kein Bildschirm. Malen kann nur Mensch. Und, er muss diesen Bereich richtig beherrschen, ansonsen keines dieser Bilder möglich wäre, egal welch Werkzeug auch immer genutzt werden mag.

Es ist die Zeit und die Sauberkeit beim Arbeiten am Bildschirm, ich von keiner Freundin mehr hören möchte, dass der Farbstaub sich auf Teppich und Möbeln ablegt, was tatsächlich aber auch so ist. Und ich, wenn die Ateliers der Künstler sehe, die offen Farbtöpfe, die Lösungsmittel, welche allesamt mehr oder weniger recht giftig sind, die Künstler auf dem Fußboden herumkriechen wie kleine Würmer, dann ist das einfach nicht meine Welt.

Alles wurde selbst entwickelt, es weltweit keinen Computer gibt, welcher malen kann. Und einen solchen, wird es auch nie geben; es sei denn,... er ist ein Mensch, ein Künstler, welcher seine Arbeit liebt und die Schönheit der Dinge sieht.

Ihr seit nun mal echte Vollidioten, dass ist euer Problem. Um euch ein abschließendes Beispiel zu geben, wie dumm oder primitiv ihr teils seit, so mag der ein oder andere eine kleine Künstlerin mit Namen Greta Thunberg kennen, welche so wie ich unter einer Erkrankung leiden soll, welche man eine klare Sichtweise der Dinge nennt, es eben Dinge gibt, welche gehen, welche machbar und in Ordnung sind, und ebenso die Dinge, welche auf keinen Fall gehen, welche auf keinen Fall in Ordnung sind.

Die kleine Künstlerin trat 2019 aktiv in die Medien, ihre Bilder in ihrem Kopf bestehen, eine reine Umwelt, eine Zukunft für uns alle, welche frei von Giftstoffen in der Natur sein möge. Ja, Greta sprach sogar vor den Teilnehmern der Weltklimakonferenz 2019 in Katewitz in Polen. Und ihr Worte waren so klar, wie nur etwas klar sein kann. 

Greta Thunberg in ihrer Rede: "Ihr zerstört die Zukunft euer eigenen Kinder, ihr zerstört unsere Zukunft!"



gmd_grete_thunberg

"Ich will, das ihr in Panik geratet! Ich will, dass ihr handelt, als wenn euer Haus brennt, denn das tut es. Erwachsene sagen immer wieder: Wir sind es den jungen Leuten schuldig, ihnen Hoffnung zu geben. Aber ich will eure Hoffnung nicht."

Ein kleine Mädchen sagt der Welt, was richtig und was falsch ist. Ein kleines Mädel spricht offene Worte, welche sich Politik und Politiker nicht trauen, weil diese verlogen sind, wobei das offensichtlich deren Beruf ist. Allein somit muss die Lüge in unseren Parlamenten unter Strafe gestellt werden, solch Politiker ihre Posten verlieren müssen.

Und was den Klimawandel betrifft, so kommt auf uns eine Katastrophe zu, welche die Welt und die Menschheit so noch nie gesehen hat. Ich sage euch heute voraus, dass dieses junge Mädel vollkommen Recht hat, wonach von den zur Zeit ca. 7 -  8 Milliarden Menschen auf unserer Erde, vielleicht noch 10- bis 15 % überleben werden. Und das, dass werden nicht mehr viele sein. Unsere Natur, allem voran unsere Mutter Erde, welche uns alle geboren hat, hat schon eine Lösung für uns gefunden. Und diese sieht nicht gut aus.

Ein weiteres Problem, im Zusammenhang sehr großes Problem - besteht darin, dass ein Großteil aller Menschen (ca. 50 % ) negativ gepolt ist, diese ge- oder erlernt haben, dass diese andere Menschen abwerten müssen, um sich somit auf Kosten und zu Lasten derer, welche wirklich was können, welche wirklich was zu sagen haben, aufwerten oder profilieren zu wollen, um sich wichtig machen zu wollen.

Und dieses kleine Mädel, will das noch nicht einmal, möchte sich nicht einmal wichtig machen, sondern spricht einfach nur offen Wort. Und das, genau das, dass ist die Ohrfeige in das Gesicht all derer, welche verlogen und selbstsüchtig sind.

Wenn ich sage, dass die Evolution, unsere Entwicklung vom Tier zum Menschen ein Ziel hat; wenn ich sage, dass das Ziel das Paradies auf Erden ist, wie ein solche nicht im Himmel oder im Jenseits suchen sollen, dann weiß ich ebenso was ich sage, ihr bloß noch keine Ahnung habt.

Die weiteren Bilder sind in ihrer Art weltweit einmalig, und ihr könnt diese gar nicht mehr bezahlen. Aber auch davon habt ihr keine Ahnung, weil ihr blind seit.

Ach so: betreff dessen, dass viele meiner Bilder die Schönheit der ein oder anderen Frau zeigen, so liegt das einfach darand, dass die Schönheit vor allem in der Natur der Frau liegt, Männer dagegen einfach nur und gar in aller Regel einfach nur echt hässlich sind.

Frauen waren zudem schon immer meine mitunter besten Freunde, das Bild in der Mitte, die Frau mit dem Elefant, so rettet der Elefant die Frau, ihr Negativ - Denker ansonsten noch ein Bild seht, welches in euren Augen, mit eurer kranken Sichtweise, frauenfeindlich sei. Vollidioten. Nehmt mal einen Spiegel in die Hand.


















Diese Seiten unterliegen dem Kunsturhebergesetz
Alle Bilder und Texte unterliegen dem Kunsturhebergesetz, sowie dem internationalen Copyright. Es ist nicht gestattet Bilder oder Texte auch nur auszugsweise herunterzuladen, zu vervielfältigen, zu verändern oder aber auch für anderweitige Zwecke zu nutzen.

Phone 01578 - 71 84 84 0 (Whatsapp)
Email: info@king-of-art.de

Impressum: G. M. Dittrich, Hogrefe Str. 17, 30419 Hannover/Germany

Und miss mich an meinen Früchten.