Die Avantgarde der Kunst


 

 

A little child is born
Bild 371

If you want to know wath´s love ...

Wenn ihr wissen wollt, was Liebe ist, dann sagt ein Bild, ein einziges Bild oftmals mehr, als alle Worte. Und traurig die, welche solch ein Glück nicht haben oder auch nicht hatten, ein jedes Kind vor allem eines braucht.

Wenn euch die Liebe nicht gegeben ist, - oder gegeben war, dann habt ihr verloren, oder aber ihr lernt, dass man so gut wie alles erlernen und erreichen kann, alles auch neu gestalten kann.

Das Problem mit dem Mangel an Liebe ist nicht nur, dass es solch Menschen an Feingefühl fehlt, die vielen schönen kleinen Dinge des Lebens gar nicht gesehen werden, diese nicht einmal gesehen werden können, ... sondern das Problem besteht vor allem darin, dass die Menschen, welche gar keine Liebe erfahren haben, teils jedes Mitgefühl fehlt, wir dann von den sogenannten Soziophaten reden, also nicht von Psychophaten, denn davon ist die Welt voll, sondern wir reden in solch Fällen von Soziophaten.

Und das, letzteres, dass sind die gefährlichsten Individuen auf der Welt, wir nicht einmal mehr von Menschen reden können, denn wie will man einen Menschen bezeichnen, oder die Menschen, denen jedwedes Mitgefühl fehlt? Und viele Diktatoren in der Weltgeschichte hatten und haben genau diese Eigenschaft.

Die Liebe schafft das Leben, bringt neues Leben, erhält das Leben. Und im Bezug auf unsere Kinder möchte ich gar sagen:

Es ist unser aller Glück, dass wir immer mehr verstehen, dass unser aller Zukunft mit unseren Kindern beginnt. Wenn in den ersten Jahren, vor allem den Entwicklungsjahren, die Liebe fehlt, gar Kinder selbst von ihren Müttern verstoßen werden, dann brauchen wir uns über die Auswirkungen nicht wundern.

Wir, wir die Menschheit, wir entwickeln uns. Aber von dem Ziel, welches ich sehe, sind viele Länder, gar viele Menschen, noch weit entfernt. Alles hat einen Grund. Nichts, aber auch gar nichts passiert ohne Grund.

Und wenn nun jemand meint, woher ich das alles weiß, ... man Leute, dass nennt sich einfachste Allgemeinbildung. Menschen werden nicht schlecht geboren. Menschen werden schlecht gemacht. Und sicher gibt es auch Ausnahmen, aber Ausnahmen sind nicht die Regel.

Aber, und das ist ein weltweit immer noch vorhandenes Problem, so gibt es Menschen wie z. B. in Nigeria, welche allen ernstes daran glauben, dass wenn die Ernten schlecht ausfallen, oder aber ein Unglück geschieht, aus was für Gründen auch immer, dass dann ein Kind innerhalb der Familie oder aber auch des Clans verhext sei.

Kleine Kinder werden somit verstoßen, diese im Alter von 2 Jahren auf den Straßen, oder den Feldwegen in den Dörfern umherlaufen. Nichts zu essen, keine Liebe, auf den Tod wartend. Gott, wie krank müssen Menschen noch sein, wie primitiv und in ihrem Glauben. Und das, weil in vielen Teilen dieser unseren Welt immer noch kein Wissen vorherrscht.

Ich sage: wir können aus einem Lamm einen Wolf machen, ebenso aber auch aus einem Wolf ein Lamm. Und eigentlich weiß das heute jeder, wäre da nicht die Kettenreaktion, wonach von Generation zu Generation die Fehler weitergegeben werden, welche die Eltern meist selbst erfahren haben.

Ihr fragt mich was Kunst ist? Dieses Bild, dass ist Kunst.

Die Seiten unterliegen dem Kunsturhebergesetz.

Es ist nicht gestattet, dieses Bild oder Texte auch nur auszugsweise herunterzuladen, zu vervielfältigen, oder für anderweitige Zwecke welch Art auch immer zu nutzen. Ausnahme hiervon wenn überhaupt, dann nur nach Rücksprache und schriftlicher Genehmigung.   

Email: info@art-of-samadhi.de  
Telefon:  01578 - 71 84 84 0

 Impressum: GMD Gerhard Martin Dittrich, Hogrefe Str. 17, 30419 Hannover/Germany


 All Copyrights by Samadhi